Kontakt
Apotheker Mehmet Nursi Arslan
Hauptstraße 6, 27449 Kutenholz
04762 8060 04762 8060

Ratgeber

Durchfall

WC-Hinweisschild

Akuter Durchfall kann auftreten, wenn für den Körper ungewohnte Mikroben aufgenommen werden:

Ursachen

  • grippaler Infekt oder bei Virusgrippe
  • Aufnahme hygienisch nicht mehr einwandfreier Speisen
  • ungewohnte Aufnahme großer Mengen an sich "freundlicher" Organismen (z.B. in probiotischen Milchprodukten)
  • im Körper heimische, bisher aber "in Schach gehaltene" Mikroorganismen (bei geschwächtem Immunsystem)
  • Antibiotika-Therapie; sie betrifft meist auch die Darmbakterien

Durchfall ist die bei weitem häufigste Ursache von Gesundheitsstörungen auf Reisen.

Die Infektion erfolgt fast immer beim unachtsamen Essen und Trinken. Je schlechter die hygienischen Verhältnisse sind, desto strenger sollte man die wohlbekannte und einfache Merkregel: "Boil it, cook it, peel it or forget it!"

  • nur gekochtes oder schälbares Essen verzehren
  • gekochte Speisen sollten gut gegart und frisch gekocht, d. h. kochend heiß sein
  • warmgehaltene Speisen meiden
  • auf Speiseeis verzichten
  • kalte Getränke nur aus frisch geöffneten Flaschen oder Dosen entnehmen
  • ggf. nur abgekochtes oder desinfiziertes und gefiltertes Wasser verwenden
  • Vorsicht ist auch bei Eiswürfeln geboten
  • beim Zähneputzen auf die Wasserqualität achten
  • u.U. Desinfektionstabletten für Wasser in der Apotheke besorgen

Unser Rat:

Ist es dann trotz aller Vorsichtsmaßnahmen passiert, empfehlen wir Ihnen die Einnahme von einem sehr bewährten Arzneimittel, das die schlimmsten Beschwerden innerhalb weniger Stunden beseitigt oder zumindest lindert: Loperamid.

Zusätzlich müssen Sie in jedem Fall die dem Körper verlorengegangene Flüssigkeit großzügig ersetzen, am besten mit einer Elektrolytlösung. Sie enthält neben Wasser auch die beim Durchfall verlorenen Salze sowie Glukose. Besonders wichtig ist dies bei Kindern und älteren Menschen. Für die ersten Tage nach der Erkrankung ist leichte Kost wie Suppen, zarte Gemüse und Reis angezeigt.

Wichtig:

Dauert der Durchfall länger als zwei Tage oder kommt zusätzlich hohes Fieber auf, sollten Sie ärztliche Hilfe suchen.